September 2019

Zucchettigratin

von Therese Brönnimann

Zutaten (für 4 Personen):

800 g

Zucchetti
2 Esslöffel

Olivenöl
2 Stk.

Knoblauchzehen, durchgepresst
je 1 Prise

Majoran, Basilikum, Rosmarin, Bohnenkraut und Salbei
1 Esslöffel

Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskatnus
2 Esslöffel

Mehl
1 Esslöffel

Butter
4 dl

Milch
2 Esslöffel

geriebener Käse
2

Eier (Eigelb und Eiweiss)
3 Esslöffel

Rahm
50 g

Paniermehl

Zubereitung:

Die ungeschälten Zucchetti der Länge nach vierteln und in kleine Stäbchen schneiden. 1 Esslöffel Öl erhitzen. Das Gemüse hineingeben und ohne Zugabe von Flüssigkeit 10 Minuten dünsten. Knoblauch, Kräuter und Petersilie beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen.


Das Mehl mit der Butter in einer kleinen Pfanne dünsten, mit Milch ablöschen und zu einer leichten weissen Sauce kochen. Dann vom Herd nehmen und den Käse beifügen. Das Eigelb mit dem Rahm verrühren und die Sauce darübergiessen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.


Das Eiweiss steiff schlagen, darunterziehen und die Masse in eine mit Butter und Paniermehl ausgekleidete Gratinform geben. Paniermehl darüber streuen. Den Gratin im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.

Design by bluesign.ch